FS-Location.de » Home » News » Gewinnspiele » Gewinner: PornstarPasswort? | Reaktivieren? | Registrieren
   
FS-Location.deHilfe

Gewinner: Pornstar


erstellt Di 27.04.2010, 17:03 Uhr
Gewinner: Pornstar

Gewinner: Pornstar

vergrößern
Das Uferlos Festival verlost in Kooperation mit supershit.com und fs-location.de 3mal freien Eintritt für diesen Event:

Pornstar Party
Date: Samstag, 8. Mai 2010
Beginn: 22.00 Uhr - Ende: 06.00 Uhr
Act: Schlachthofbronx
Support: Marco Jonas
Visuals: Moon Motion

Es ist wieder Zeit für Pornstar, Freisings Elektro-Clubparty im Lindenkeller. Dieses Mal mit einer waschechten Münchner Crew, die inzwischen Weltweit unterwegs ist. Schlachthofbronx nennen sich die drei munteren Herren aus der Freisinger Nachbarstadt und werden heisser gehandelt als das Meiste andere aus der Bayrischen Hauptstadt. Zu Recht, wie wir finden, und daher haben wir die Schlachthofviertel-Combo gleich eingeladen. Als Support spielt unser Pornstar-Resident Marco Jonas und für die Visuals sorgt Moon Motion. Eine optimale Uferlos-Aftershow-Party. Vorverkaufskarten gibt es in Freising bei Bücher Pustet, beim Freisinger Wochenblatt und beim Kinocenter Neufahrn...

http://www.supershit.com/img.php?id=59139

GIMMI DI BASS!
München wird musikalisch ja gerne auf Munich Disco reduziert. Dass in Bayern aber auch die tieffrequenten Bässe zuhause sind, das wissen bisher oft nur Eingeweihte. Kein Wunder also, dass die Münchner Schlachthofbronx es neben ihrer stetig wachsenden Fanbase vor allem den unzähligen Musikblogs dieser Welt verdanken, dass sie bereits ein Jahr nach Gruendung in aller Munde sind - lange bevor überhaupt eine Produktion regulär veröffentlicht wurde! Klar, viele ihrer Tracks gondeln in unterschiedlichsten Versionen durchs Netz. Und so tauchen die dann bei fader.com auf, und postwendend landen sie im Mad Decent Blog von Diplo himself und in Playlists von Szenegroessen wie The Count & Sinden.

Big fan of Schlachtofbronx even if i cant still pronounce their name properly! All class heat here. We Run This is a great lead track - rocky horns agaawwwwwan! Sinden (kiss fm/count&sinden/machines dont care/domino)

Das Blogbiz treibt bisweilen natuerlich seltsame Blueten. Entgegen kursierender Infos sei angemerkt, dass es sich bei Schlachthofbronx nicht um eine Einzelperson aus Berlin handelt. Schlachthofbronx sind - banal wie wahr - drei Muenchner, wohnhaft im nicht schoenen, aber legendaeren Schlachthofviertel. Dort entsteht ihr Munich Bass, ein dreckiger Hybrid aus afrikanischem Kuduro, suedamerikanischem Cumbia, karibischem Soca/Dancehall, brasilianischem Baile Funk, kapverdischem Funana, amerikanischem Bootybass, UK Dubstep - und Bayernschranz.

So buttery, OH those wacky Germans! Get your Kraut music game tight, for the love of all that is good and holy. We all love Kraftwerk n' Tangerine Dream n' Can n' The Scorpions, and now we love THIS. (height five seven)

SCHLAFEN IST KOMMERZ
Schlachthofbronx sind vorzugsweise in Clubs unterwegs: als DJ-Team, mit hyperaktivem Live-Set inklusive "sampler-/kaospad-/drunkendancin- /syncronized towelshakin-/ravesiren-/whistles-/confetticanons-/ ghetto carnevalaction" oder danach beim Landeanflug an der Bar. Beides tun sie am liebsten bewaffnet mit Malawi Gin, Ginger Beer oder mit einer Handbreit "Redbull & Guiness" (# 09) im Glas, dem "Rum & Coca Cola" der Ghettoraver.

DAGGER! - DAGGER! - DAGGER!
Um Kritikern gleich mal den Stoepsel aus der Kulturkritik/Niveau-Wanne zu ziehen: Schlachthofbronx selbst behaupten von ihrer Musik ganz klar: "Subtil ist anders." Oder wie sie ihre Musik in einem SZ-Interview beschreiben "Wie ein betrunkenes Nashorn im Autoscooter". Primitiv & druckvoll. Darum geht es: eine funktionale Clubmusik ohne kulturelle Grenzen, Genre-Scheuklappen oder dabei in die in die Folklore-Falle zu tappen. Stattdessen liefern Schlachthofbronx ein direktes musikalisches Feedback auf die (mal ausnahmsweise im positiven Wortsinn) globalisierte Musik-Welt, die tatsaechliche multikulturelle Lebenswelten widerspiegelt. Auch ihr Publikum aehnelt sich weltweit: eine wilde Horde von feierwilligen Clubkids und Sneakers-Traegern, die Vuvuzelas und Gashupen bearbeiten, herzhaft Bootyshaken und dabei Handtuecher und Schals schwingen als haette Bafana Bafana gerade die Fussball WM 2010 gewonnen. Oder anders: bei Ghettorave hauen alle Beteiligten ihre kulturellen Brocken in den Mixer und die Schlachthofbronx drueckt auf Start! - Ein kosmopolitisches Volksfest.

Das Gewinnspiel wurde ausgewertet und wir gratulieren den glücklichen Gewinnern:
Bananenbox
wobbachacka
teufelchen88


Links zu dieser News

3 Kommentare - 4079 Klicks

Kommentare
Seite 1 von 1
Do 20.05.2010, 09:23 Uhr :

herzlichen glückwunsch
        
So 23.05.2010, 20:46 Uhr :

JUHU, und wie wir uns freunen...xDDD
        
Fr 04.06.2010, 22:46 Uhr :

cul ich kenn einen der einen kennt und derjenige mag pornos :lol::-D
        
© impressiveLABS 2002-2019  |  AGB  |  Impressum  |  Verhaltensregeln  |  RSS
Gesamtrenderzeit: 0,01084s | Erstellt am 21.10.2019 11:37:57 Uhr